NIEDERLANDE

Unser Produkt für den niederländischen Strommarkt bietet detaillierte Einblicke in einen relativ undurchsichtigen Markt und unterstützt gleichzeitig die Möglichkeiten zur Arbitrage von Preisen zwischen zwei Systemen.

CLOSER INTEGRATION

FUTURE DEVELOPMENT

Der Strommarkt in den Niederlanden:

Der niederländische Strommarkt verzeichnet ein sehr hohes Maß an Stromflüssen über Verbindungsleitungen in das Land und aus diesem heraus. Auf diesem Markt geben zu einem hohen Maß Selbstausgleichkräfte den Ton an.

Dennoch kann das System extreme Systempreise mit besonders hohen Preisspitzen verzeichnen. Der Markt selbst ist von Angebotsengpässen in benachbarten Märkten wie Belgien und einem temporären Überangebot an durch Windkraft erzeugtem Strom aus Deutschland geprägt.

Mit dem Wachstum der Stromkapazitäten aus Offshorewindanlagen sind die Niederlande auch zunehmend von Beschränkungen bzw. Herausforderungen beim Energietransfer über Stromnetze betroffen, bei denen es in bestimmten Regionen zu stark überlasteten Knoten kommen kann.

Struktur unseres Produktangebots:

Das Produkt für den niederländischen Strommarkt ist relativ ausgereift, da es das erste Produkt von EnAppSys in Kontinentaleuropa war. Dadurch stehen bereits sehr gut entwickelte Handelsbildschirme und Charts zur Verfügung, die umfassende Markteinblicke bieten.

Derzeit ist das Produkt sowohl als eigenständiges Produkt für die seit 2014 bestehende EnAppSys-Produktstruktur als auch als integrierbare Version für die breiter gefasste europäische Plattform verfügbar. Durch diese Integrationsmöglichkeit stehen für den niederländischen Strommarkt nun auch GFS-Wettervorhersagedaten und verschiedene andere Datenquellen zur Verfügung.

Dieses Produkt bietet im Wesentlichen Bildschirme mit zentralen Ausgleichsdaten, aber auch Informationen aus zusätzlichen Datenquellen, beispielsweise zur Erzeugung von Treibhausgasen und zu Verbrauchsmengen.

Dieses System beinhaltet zudem Prognosen für den Stromanteil aus erneuerbaren Energien sowie Vorausberechnungen von Systempreisen als Grundlage für die Arbitrage von Preisereignissen in dualen Systemen.

Markteinblicke:

Das Produkt für den niederländischen Strommarkt wurde auf der Grundlage fundierter Kenntnisse des niederländischen Markts entwickelt. Dies stellt sicher, dass das Produkt auf Basis detaillierter Marktkenntnisse weiter optimiert werden kann. Daraus ergeben sich neue Handelsmöglichkeiten, die in dieser Form ansonsten möglicherweise nicht genutzt werden könnten.